whatever

  Startseite
    modschiss
    popschiss
    fußischiss
    musikalschiss
    hirnschiss
    politschiss
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   wutmädchen
   don don - el filmo
   spex
   intro
   benigumas blog
   discogs
   ölbar
   hagalil
   stadionwelt
   phase 2
   i-D
   wolle



http://myblog.de/itsoktosayno

Gratis bloggen bei
myblog.de





ten german bombers

pünktlich zum grassierenden wm-in-unserem-land-wahn ist das bis dato beste musikvideo zum ereignis gelauncht worden.
eigentlich ist dieses antideutsche-hausband-dilletanten-gefrickel ja nicht so meins, aber ten german bombers ist schon eine ziemlich starke sache.

there were ten german bombers in the air...



jonas
29.3.06 11:09


atomic girl's summer dress



sommerkollektion 2006 frisch aus paris, denn auch am müggelsee muss es nicht an eleganz fehlen
12.3.06 12:31


dashiersolleinrapsongwerdengegendenscheißvondemhamburgerrapperdersogarumfragen
gemachthatumnochmehrhässlichefrauenbezeichnungenzufinden
machtmitundfindetnochmehrmiesesynonyme

Wem fallen noch mehr Synonyme ein?

Der alte
Tübb (typ)
Der dude
Junge
Vollidiot
checker
schnuckelchen
knuffel
loverboy
endboss
knackarsch
(bedingt: heißes gerät)
beau, bo
teddybär
bärchen
hengst
casanova
el jefe
fatzke
(bedinGt: schnitte)
MACHOarsch
Eitler pfau
Krasser typ
Geile sau
Adonis
Supermann
Guy
Prinz
King
Pimp
Lude
Coole sau
Poser
Weichei
Player
Dandy
Schnösel
Traum-a-mann
Traummann
Gockel
Muskelprotz
Looser
Stecher
Samenspender
Opfer
Sexist
Chauvi
Waschlappen
Freak
Spieler
Kerl
Gatte
Morgenlatte
Männchen
Männlein
männeken
Schwanz
Halbe portion
Hemd
Sack(gesicht)
Hackfresse
Schlampe
Bastard
Proll(et)
Luftikus
Der Don
Manni
Siggi
Bohnenstange
Fettwanst
Moppel
Buali
Bub
Halodri
Schlawiner
Romeo
Hansel
Penner
Eingebildetes Arschloch
Wiederling
Phrasendrescher
Laberbacke
Chamullero (k.a.)
Süßholzraspler
Lackaffe
muchacho
cabron
hombre
chacho
tio
tronco heißt Stengel
chaval
chavalino
ghuey
man spanisch gesprochen





von Lena, Yorck und Olivia
6.3.06 21:49


frankreichmussbispolenreichen

saustarker name und saustarke mucke:
frankreichmussbispolenreichen
wenn der opferwahn lollesiert wird und das alle wichtig, gut, sehenswert und so finden, dann erfreut das schon allgemein, wenn das jemand auch doof findet und dann auch noch tolle mucke macht.

bißchen identitäres geprolle muss da auch mal sein:



von jonas
6.3.06 15:53


der terz der herrscht ist unverständlich
augen zu und nase durch
eingefroren zugeschnallt
weggedunsen aufgequarkt
was soll der scheiß
was rüpelts hier
lasst sie fressen
lasst sie sterben
niemand hat sie je gefragt

auf ein neues tote brüder
schaut sie auf und hebt sie weg
neue dramen neue rachen
schwachen machen neuen dreck
vieh gesindel abgefrostet
aufgetaut und weggespeckt
hau drauf hau drauf und lass dich nieder
biegen brechen
abgeschmackt

freier willes tote samen
mediengruppe taumelwut
furcht im keller
blankes aasen
RAF und fruchtalarm
kulturkritik im arschgesicht
hetze hetze
ging in Bahnen




von lena
4.3.06 13:33


interview -

frage: williams, wir freuen uns.
williams: ja.
frage: gibt es noch eine arbeiterklasse?
williams: die marxistische konzeption von klasse wollen wir so verstehen, wie bestimmte gruppen. da fabriken und produktionsmittel ein objektives verhältnis zu dem sind, was in zweiter linie davon abhängt, ob sich jemand einer klasse zugehörig fühlt oder sich ganz einfach ausdrückt.
frage: ist es nicht so, dass in kontemplären stellen und plätzen, nach denen eine situation vorhanden ist, die internationale übereinkunft rationaler adern sich si konzipierend versammelnd und ausdrücke und stellungnahmen einzelner bildungen verkaufend darstellt, dass eine einfachheit normaler oder besonders schwer, im appelativen, massenspezifischen sinne, also sozusagen magenbetont, wird?
williams: nein.
frage: wenn das nicht der fall ist, warum dann ein labor in frankfurt?
williams: gute frage! das kann am besten marsch beantworten.
marsch: meine ersten eindrücke hatte ich im alter von vier jahren, als ich noch in dingolfing in kalifornien an einer großproduktion für die großen brasilianischen straßenkreuzungsvereine arbeitete. im nachhinein scheint das interessant zu sein. (lacht)
frage: das ist wohl nicht die konkrete antwort auf unsere frage.
marsch: (lacht) stimmt.
williams: na gut.
frage: steht der bummel zwischen europa und asien, der schon zu spürende sommer, der erste schritt zum glück des architektonisch einwandfrei in sich verbundene, aber stets alibifreie labor vor der zerreissprobe, williams oder marsch?
williams: nun, das ist eine...aber dennoch hat marsch auch hier eine antwort, nicht wahr?
marsch: ja.
frage: ja?
marsch: (platzt)

williams ist heute einer der höchst dotierten. dennoch danken wir ihm nachträglich für die nebengedanken zu lateinamerikanischen standardtänzen - laborbezogen natürlich.

in memoriam marsch!!

max
3.3.06 14:52


arctic monkeys haben sich aufgelöst!

"Sie sind der Hype der Stunde auf der Insel und auch bei uns lauschten die Schreiber der einschlägigen Magazine gespannt, wenn die Provinz-Bubis von ihren Schulabenteuer erzählten. Umso überraschender kommt da die Nachricht, dass sie sich auflösen, weil es Streit um die musikalische Linie gab.
Sänger Alex: "Die Zeit war reif für einen neuen Schritt, you know. Und wenn die anderen da nicht mitkommen können, dann trennen wir uns." Dies ist umso überraschender, da er zusammen mit Jamie Cook, der Gitarre spielt, im Begriff war einen kleinen chinesischen Jungen zu adoptieren. Cook: "Den Jungen hole ich mir eben alleine. Alex hat keinerlei Verantwortungsgefühl!"
Harte Worte. Bereits im MÄDCHENITALIENER in Berlin deutete sich an, dass der Zwist ausbrechen könnte, da die vier 12-Jährigen einen fahrigen Eindruck machten. Dass das jetzt in der Trennung endete und die monatelangen Gerüchte und Spekulationen somit bestätigt wurden, ist überraschend. Wie es weiter geht weiß keiner so genau, nur Alex gibt sich kämpferisch: "Ich mache solo weiter. Die anderen hasse ich. Den wünsche ich die Scheiße an den Kopf!" Wieder harte Worte. Es scheint als würde sich Alex bei unserem Gespräch im Omnibus vom Mädchenitaliener weg, selber Mut einflechten und beschwören."

jonas
3.3.06 13:39


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung